GEFAHR DURCH ANTIBIOTIKA-RESISTENZEN

Antibiotika haben unseren Lebensstandard enorm erhöht. Ihnen verdanken die meisten unter uns ein langes, gesundes und – verglichen mit früheren historischen Epochen – unbeschwertes Leben. Doch diese Sicherheit ist heute in Gefahr: Durch den massenhaften Einsatz von Antibiotika passen sich die Bakterien an und werden resistent. Die Folge: Immer häufiger wirken herkömmliche Antibiotika nicht mehr. Die Krankheiten breiten sich ungehindert aus, weil nicht schnell genug ein Gegenmittel gefunden wird – mit fatalen Folgen: Allein in Europa fordern Antibiotikaresistenzen 25.000 Todesopfer pro Jahr, Tendenz steigend. Ohne Gegenmassnahmen sind wir auf dem Weg in längst vergangen geglaubte Zeiten – Zeiten, als eine leichte Verletzung oder normale Krankheiten wie Scharlach oder Lungenentzündungen akute Lebensgefahr bedeuteten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen